Kopfbild 04

Chronologie

Chronologie des Lokalen Bündnisses für Familie im Kreis Gütersloh

***VORSCHLAG ANDERE AUFLISTUNG***

26. Mai 2010

"Möglichkeiten betrieblich unterstützter Kinderbetreuung" Veranstaltung in Gütersloh

Weitere Informationen folgen in Kürze ...

09. März 2010

„Standorte im Wandel - Zukunft sichern in Zeiten demographischer Veränderung“ Veranstaltung in Rietberg

Zukunft sichern in Zeiten demographischer Veränderung

Gütersloh, 10. März 2010. Ist abzusehen, dass der Mangel an Fach- und Führungskräften zur Wachstumsbremse für den Wirtschaftsstandort Ostwestfalen wird? Wie kann das wirtschaftliche Potenzial Ostwestfalens trotz dieser Entwicklungen gesichert werden? Was können Unternehmen und Kommunen konkret tun, um sich für Auswirkungen der demografischen Entwicklung zu rüsten?

weiter >>


20. Januar 2010

Qualifizierung „Berater familienfreundliche Arbeitswelt“ abgeschlossen

Kompetenzen erweitern - ERFREGütersloh, 25. Januar 2010. Durch ihre erfolgreiche Teilnahme an der Qualifizierung „Berater familienfreundliche Arbeitswelt“, einem Pilotprojekt der pro Wirtschaft GT GmbH, der Bertelsmann Stiftung und des Landes Nordrhein Westfalen im Rahmen des Lokalen Bündnisses für Familie im Kreis Gütersloh, bieten von nun an zehn Vertreter aus Kammern, Verbänden und Wirtschaftsförderungen sowie vier Unternehmensberater aus der Region umfassende Informationen und Beratung zum Thema Familienfreundliche Arbeitswelt für Betriebe in der Region an.

weiter >>

24. November 2009

Prämierungsveranstaltung Wettbewerb „familie gewinnt“

Prämierungsveranstaltung familie gewinnt 2009Auf der feierlichen Abschlussveranstaltung im Kreishaus Gütersloh wurden am 24.11.2009 fünf von einunddreißig teilnehmenden Unternehmen für herausragende Ideen, Konzepte und Impulse zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ausgezeichnet. In vier Kategorien (nach Firmengröße) und einer weiteren (öffentliche Körperschaften) wurde je ein Unternehmen prämiert sowie ein Sonderzertifikat vergeben.

weiter >>


26. Mai 2010 "Möglichkeiten betrieblich unterstützter Kinderbetreuung" Veranstaltung in Gütersloh
Weitere Informationen folgen in Kürze.

09. März 2010

Zukunft sichern in Zeiten demographischer Veränderung

„Standorte im Wandel - Zukunft sichern in Zeiten demographischer Veränderung“ Veranstaltung in Rietberg

Gütersloh, 10. März 2010. Ist abzusehen, dass der Mangel an Fach- und Führungskräften zur Wachstumsbremse für den Wirtschaftsstandort Ostwestfalen wird? Wie kann das wirtschaftliche Potenzial Ostwestfalens trotz dieser Entwicklungen gesichert werden? Was können Unternehmen und Kommunen konkret tun, um sich für Auswirkungen der demografischen Entwicklung zu rüsten?

weiter >>

20. Januar 2010

Kompetenzen erweitern - ERFRE

Qualifizierung „Berater familienfreundliche Arbeitswelt“ abgeschlossen

Gütersloh, 25. Januar 2010. Durch ihre erfolgreiche Teilnahme an der Qualifizierung „Berater familienfreundliche Arbeitswelt“, einem Pilotprojekt der pro Wirtschaft GT GmbH, der Bertelsmann Stiftung und des Landes Nordrhein Westfalen im Rahmen des Lokalen Bündnisses für Familie im Kreis Gütersloh, bieten von nun an zehn Vertreter aus Kammern, Verbänden und Wirtschaftsförderungen sowie vier Unternehmensberater aus der Region umfassende Informationen und Beratung zum Thema Familienfreundliche Arbeitswelt für Betriebe in der Region an.

weiter >>

24. November 2009

Prämierungsveranstaltung familie gewinnt 2009

Prämierungsveranstaltung Wettbewerb „familie gewinnt“

Auf der feierlichen Abschlussveranstaltung im Kreishaus Gütersloh wurden am 24.11.2009 fünf von einunddreißig teilnehmenden Unternehmen für herausragende Ideen, Konzepte und Impulse zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ausgezeichnet. In vier Kategorien (nach Firmengröße) und einer weiteren (öffentliche Körperschaften) wurde je ein Unternehmen prämiert sowie ein Sonderzertifikat vergeben.

weiter >>

15. Mai 2009

Unternehmerforum Humankapital wichtigste Ressource

Unternehmerforum: „Humankapital wichtigste Ressource“

Unternehmerforum des Lokalen Bündnisses für Familie im Kreis Gütersloh
Kann man es sich in der derzeitigen wirtschaftlichen Situation erlauben, als Arbeitgeber familienfreundlich zu sein?

weiter >>

04. März 2009

Lokales Bündnis für Familien im Kreis Gütersloh wird prämiert

Das Konzept für das Projekt „Berater Familienfreundliche Arbeitswelt“ des Lokalen Bündnisses für Familie im Kreis Gütersloh wurde im Rahmen des Landeswettbewerbs " familie@unternehmen.NRW" prämiert!

weiter >>

18. März 2009

Auftakt Wettbewerb familie gewinnt 2009

Auftakt Wettbewerb familie gewinnt

weiter >>

1. Oktober 2009


Neue Koordinatorin für das Bündnis für Familie
Carina Stöckl übernimmt – Birgit Wintermann wechselt zur Bertelsmann Stiftung

Carina Stöckl übernimmt ab dem 1. Oktober die Koordination für das Lokale Bündnis für Familie im Kreis Gütersloh. Damit tritt sie die Nachfolge von Birgit Wintermann an, die jetzt als Projektmanagerin zur Bertelsmann Stiftung wechselte. 

weiter >>

22.September 2008

2. Auflage des Navigators familienfreundliche Arbeitswelt

Seit der Gründung im Dezember 2005 arbeitet das Lokale Bündnis für Familie im Kreis Gütersloh an dem Themenschwerpunkt „Familienfreundliche Arbeitswelt“. Die Kooperation von Bertelsmann Stiftung und Kreis Gütersloh möchte mit ihrer Arbeit Unternehmen auf dem Weg zu mehr Familienfreundlichkeit unterstützen. Fachkräftemangel und die Herausforderungen der demographischen Entwicklung verlangen neue Wege und Lösungsansätze. Dabei hat sich eine familienbewusste Personalpolitik als wichtiges Mittel zur Bindung von Fachkräften und bei deren Anwerbung erwiesen. 

weiter >>

3. Juli 2007

Lokales Bündnis für Familie im Kreis Gütersloh gewinnt Landeswettbewerb

Mit dem Wettbewerb des Landes Nordrhein-Westfalen familie@unternehmen.NRW sollen die besten Ideen zur erfolgreichen Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Unternehmen unterstützt werden. Mit dem Konzept „Entwicklung und Erprobung eines Ausbildungskonzeptes „Berater Familienfreundliche Arbeitswelt“ hat sich das Lokale Bündnis für Familie im Kreis Gütersloh an dem Wettbewerb beteiligt. 

weiter >>

5. Juni 2008

Veranstaltung am 5. Juni 2008 mit der „Supernanny“

Für die vom Lokalen Bündnis für Familie im Kreis Gütersloh veranstaltete Podiumsdiskussion „Für Kleine Großes leisten“
am 5. Juni 2008 um 18 Uhr im Kreishaus Gütersloh
kann sich jeder ab sofort anmelden. Die Veranstaltung findet im Rahmen des „Aktionstages Familie 2008“ statt und wird die Frage „Wieviel Eltern braucht das Kind – Glückliche Kinder in der Balance von Familie und Arbeitswelt“ beleuchten. Zu dem Thema diskutieren:

Dipl.-Pädagogin Katharina Saalfrank alias „Die Supernanny“
Liz Mohn, stellvertretende Vorsitzende der Bertelsmann Stiftung
Elisabeth Buschsieweke, Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses im Kreis Gütersloh
Thomas Knöbel, Inhaber der Fleischerei Knöbel und Gewinner des Wettbewerbes „familie gewinnt“
Ingo Börchers, KabarettistModeration: Thorsten Wagner, Radio Lippe

Während der Veranstaltung wird eine kostenlose Kinderbetreuung anboten. Anmeldungen werden von Katja Russ unter 05241- 8181 263 oder an katja.russ@bertelsmann.de entgegengenommen. Bitte geben Sie bei der Anmeldung das Alter der zu betreuenden Kinder an. 

weiter >>

15. Mai 2008

Internationaler Tag der Familie und Aktionstag der Lokalen Bündnisse

Zum Aktionstag der Bundesinitiative Lokale Bündnisse für Familie am internationalen Tag der Familie am 15. Mai 2008 hat das Gütersloher Kreisbündnis den Leitfaden "Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung" erstellt. Darin sind alle Möglichkeiten der Unterstützung von Unternehmen bei der Kinderbetreuung aufgeführt sowie Tipps, wie die praktische Umsetzung am besten gelingt.
Der Leitfaden steht zunächst als Download zur Verfügung:

PDF-Download Leitfaden Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung

01. Januar 2008

Neuer Sitz der Koordinationsstelle:

Seit 01.01.2008 hat das Koordinationsbüro des Lokalen Bündnisses seinenSitz im Kreishaus Gütersloh.Nach Verlängerung der Projektlaufzeit ist die Stelle nunmehr angesiedelt bei der Pro Wirtschaft GT GmbH, die in der Kooperation zwischen Kreis Gütersloh und der Bertelsmann Stiftung somit auch neuer Partner ist. Mit dem Umzug haben sich auch die Kontaktdaten von Birgit Wintermann geändert.

weiter >>

14. November 2007

Die Koordinationsstelle des Lokalen Bündnisses wird verlängert

Im Rahmen der Preisverleihung im Wettbewerb „familie gewinnt“ am 14.11.2007 haben der Kreis Gütersloh und die Bertelsmann Stiftung die Verlängerung des Kooperationsvertrages zur Finanzierung der Geschäftsstelle des Lokalen Bündnisses für Familie im Kreis Gütersloh unterzeichnet. Beide Partner beteiligen sich an der weiteren Kooperation mit je 30.000 EUR im Jahr. Die Bertelsmann Stiftung hat ihr Engagement bis 31. Dezember 2010 zugesagt, der Kreis zunächst für ein Jahr. Damit kann die Koordinatorin Birgit Wintermann bis 2010 weitere Projekte und Initiativen durchführen. Dritter und neuer Kooperationspartner ist die Pro Wirtschaft GT GmbH, bei der die Geschäftsstelle des Lokalen Bündnisses ab Januar 2008 beheimatet sein wird.

weiter >>

14. November 2007

Prämierung im Wettbewerb „familie gewinnt“

Mit der Prämierungsveranstaltung am 14.11.2007 ist der erste Wettbewerb „familie gewinnt“ beendet. Bei der feierlichen Preisverleihung im Kreishaus Gütersloh überreichten Martin Spilker, Leiter des Kompetenzzentrum Unternehmenskultur /Führung und persönlicher Referent von Liz Mohn, Landrat Sven-Georg Adenauer, Vorsitzender der Jury, sowie Staatssekretär im Bundesfamilienministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Gerd Hoofe, den drei Gewinnern des Wettbewerbs je einen Scheck in Höhe von 3.333,33 EUR. Das Geld werden die Unternehmen zweckgebunden zur Förderung der Familienfreundlichkeit einsetzen.

Die Gewinner in ihren Kategorien sind:

  • Kategorie „Kleine Unternehmen“: Fleischerei Knöbel,
  • Kategorie „Mittlere und große Unternehmen“: deSIGN Markus T. GmbH
  • Kategorie „Körperschaften des öffentlichen Rechts“: Stadtverwaltung Harsewinkel 

weiter >>


Richard Oetker

Geschäftsführer Personal der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Unser Familienunternehmen ist nicht bloss eine Leistungseinheit, in der nach Umsatz und Ertrag gemessen wird. Wir sehen das Unternehmen als sozialen Einheit, zu der auch die bewusste Förderung der Verzinsbarkeit von Beruf und Familie zählt.


familie gewinnt

Tipps & Termine

Wiedereinstieg planen

Veranstaltungen für Berufsrückkehrende

Erlebniswochen 2014/ Ferien.Bilden.Schüler

Familienorientierte Personalpolitik

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Neues Förderprogramm Betriebliche Kinderbetreuung


Navigation