Kopfbild 05

Materialien zur betrieblich unterstützten Kinderbetreuung

Qualifizierte Mitarbeiter zu halten und zu gewinnen wird für viele Unternehmen immer wichtiger – gerade wenn es darum geht, wettbewerbsfähig zu bleiben. Dass Angebote zur leichteren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und speziell eine betrieblich unterstützte Kinderbetreuung dabei immer mehr an Bedeutung gewinnen - das haben mittlerweile zahlreiche Studien bewiesen.

Die Vorteile betrieblich unterstützter Kinderbetreuung liegen auf der Hand: Teilzeitkräfte können auch nachmittags und abends arbeiten, Ferienplanungen laufen ohne Ärger ab, Kinderkrankheiten müssen nicht immer Fehltage der Eltern bedeuten und die geschlossene Kita heißt nicht mehr "Zwangsurlaub". Darüber hinaus können Unternehmen ihr Engagement für Kinderbetreuung öffentlichkeitswirksam kommunizieren, zum Beispiel in Stellenausschreibungen.

Förderprogramm betriebliche Kinderbetreuung

Förderprogramm Betriebliche
Kinderbetreuung
Warum sich betriebliche Kinderbetreuung
jetzt noch mehr auszahlt.

Download Broschüre


Unternehmen-Kinderbetreuung

Unternehmen-Kinderbetreuung Praxisleitfaden

Betriebliche Kinderbetreuung

Download Broschüre


Leitfaden betriebsnahe Kinderbetreuung Lokales Bündnis für Familie 2011
Leitfaden betriebsnahe Kinderbetreuung
Lokales Bündnis für Familie 2011
Download Broschüre
Förderprogramm betriebliche Kinderbetreuung 1
Förderprogramm betriebliche Kinderbetreuung "Alles auf einen Blick"
Download Broschüre
Empfehlungen Raumprogramm Kitas Stand 180209
Empfehlungen zum Raumprogramm für Kindertageseinrichtungen - Stand 10022009
Download Broschüre
Unfallverhütungsvorschrift Kitas 1
Unfallverhütungsvorschrift
Kindertageseinrichtungen
1. April 2009
Download Broschüre
Sondernewsletter Erfolgsfaktor Familie Ausgabe 17-1
Sondernewsletter Erfolgsfaktor Familie
Ausgabe 17-1
Download Broschüre
Regel für Kitas der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung
Regel
Kindertageseinrichtungen

Deutsche gesetzliche Unfallversicherung
Download Broschüre
Hinweise zum Antragsverfahren auf Betriebserlaubnis KiBiz
KiBiz
Hinweise zum Antragsverfahren auf Betriebserlaubnis
Download Broschüre


Liz Mohn

Liz Mohn

Stellv. Vorsitzende des Vorstandes der Bertelsmann Stiftung, Vorsitzende der Bertelsmann Verwaltungs­gesellschaft

Familienfreundlichkeit ist ein entscheidender Faktor für die Zukunftsfähigkeit Deutschlands. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf steht nicht im Widerspruch zu einer Wirtschaft, die sich an Wachstum und Leistung orientiert.


Materialien

Weitere Publikationen

Navigator 2013

familie gewinnt "Die Wettbewerbe 2007 - 2009 - 2011" Best Practice der Unternehmen im Kreis Gütersloh

familie gewinnt 2013 - Broschüre

Familienorientierte Personalpolitik

Leitfaden Potenzialberatung

Kinder Kinder ... (Familienwegweiser für: Halle (Westf.), Steinhagen, Versmold,
Werther (Westf.) und Borgholzhausen)

Auf die Plätze, fertig, los!
Familientipps für Freizeitspaß im Kreis Gütersloh

Tipps & Termine

Wiedereinstieg planen

Veranstaltungen für Berufsrückkehrende

Erlebniswochen 2014/ Ferien.Bilden.Schüler

Familienorientierte Personalpolitik

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Neues Förderprogramm Betriebliche Kinderbetreuung


Navigation